Bildungsangebote

Lehrgang: Lokal.global.gemeinsam - ein Gutes Leben für alle

März bis September 2017 im Noaflhaus Telfs

Unsere Erde verfügt über genug Ressourcen für ein gutes Leben für alle. Dennoch stößt sie an ihre Grenzen: Ausbeutung. Ungerechte Strukturen. Verschwenderischer Lebensstil. Ein weiter wie bisher ist auf Dauer nicht möglich. Doch wie schaut eine Welt aus in der ein „Gutes Leben für alle“ möglich ist? Welche Wirtschaft und welche Politik brauchen wir dafür? Und vor allem: Was kann ich tun? Ganz persönlich? Gemeinsam mit anderen?

Der Lehrgang bietet eine Vielfalt von Impulsen und Methoden
• um sich aktiv mit den Fragen zum „Guten Leben für alle“ auseinanderzusetzen
• um Zusammenhänge und Alternativen zu erkennen
• für Austausch und Vernetzung mit engagierten und interessierten Menschen
• für die Mitgestaltung unserer Welt – persönlich und gemeinsam.
Wir laden alle Interessierten zur Teilnahme ein!

Termine
Fr. 3. März, 18:00 – 21:30 Uhr
Fr. 31. März, 18:00 – 21:30 Uhr
Fr. 21. April, 18:00 – 21:30 Uhr
Fr. 19. Mai, 18:00 – 21:30 Uhr
Fr. 9. Juni 18:00 – 21:30 Uhr
Sep. 2017 - Abschluss

Kosten
€ 50,- für gesamten Lehrgang

Anmeldung: edith.hessenberger@telfs.gv.at


ABC-Cafe

Das ABC Cafe ist ab 5. Oktober 2016 jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 9 bis 11 Uhr im Sozial- und Gesundheitssprengel Telfs (Kirchstraße 12) geöffnet.
Alle Frauen, welche am  ABC Cafe teilnehmen möchten , können einfach – ohne Anmeldung – hinkommen. Unkostenbeitrag pro Vormittag € 2,00.
Das Projekt besteht aus zwei ineinander greifenden Teilen: Angeboten werden in gemütlicher Lernatmosphäre Workshops mit ausgewählten Themenschwerpunkten. Parallel dazu gibt es bei Bedarf Deutsch- und Alphabetisierungskurse.
Das Gelernte wird im ABC Cafe geübt und angewendet. Die Frauen spielen dabei etwa bestimmte Situationen wie Arztbesuch, Schulgespräch, Telefonate usw. durch. Es gibt auch Exkursionen und Vorträge z. B. zu Themen wie Gesundheit, Schulsystem, Erziehung, Landeskunde und Ernährung.


Spiel- und Sprachgruppe für Mütter mit Deutsch als Zweitsprache und deren Kinder
Ab 5. April 2016 findet im Eltern-Kind-Zentrum im Haus der Telfer Kinder wöchentlich eine Spiel- und Sprachgruppe für Mütter mit Deutsch als Zweitsprache und ihre Kinder von 0 bis 5 Jahren statt. Im gemeinsamen Spielen mit den Kindern kann über verschiedenste Themen wie Arztbesuche, Ernährung, Kindesentwicklung oder Mehrsprachigkeit gesprochen und informiert werden. Die Mütter können ihren Wortschatz in der deutschen Sprache erweitern. Zusätzlich besteht für alle Mütter die Möglichkeit, Einzelberatung in mehreren Sprachen oder in Anwesenheit einer Dolmetscherin zu den Themen Erziehung, Familie, Sprache etc.  in Anspruch zu nehmen.

Ab 5. April 2016:
Jeden Dienstag 14.30 - 17.00 Uhr

Wo: Eltern-Kind-Zentrum im Haus der Telfer Kinder
Bahnhofstraße 13, 6410 Telfs
Tel.: 0664 / 24 26 059
haus-der-kinder@telfs.com

Der Flyer steht hier zum Download bereit.


Workshop zum öffentlichen Verkehr für Menschen mit Migrationshintergrund
Wie komme ich am besten zur Arbeit? Mit welchem Bus können meine Kinder in den Kindergarten oder in die Schule fahren? Wie bin ich schnell und kostengünstig unterwegs? Die TeilnehmerInnen erhalten von einer Referentin vom Klimabündnis Tirol viele nützliche Infos und Tipps zu Fahrplänen, Tickets, Verhaltensregeln und Sicherheitsvorschriften. Ein weiteres Augenmerk des Kurses liegt auf dem Spracherwerb. Der Workshop kann daher idealerweise im Rahmen von Deutschkursen angeboten werden. Neben Vokabel Lernen und Fahrplan Lesen mit Hilfe von witzigen Comics stehen interaktive Spiele und informative Dialoge zu Öffis und Klimaschutz auf dem Programm.


Fachstelle für Diversität und Integration
Mag. Dr. Hessenberger Edith · Integrationsbeauftragte der Gemeinde
Untermarktstraße 5+7 · 1. Stock · Zimmer 2 · 6410 Telfs
Telefon: 0 52 62 / 69 61 - 11 09
edith.hessenberger@telfs.gv.at
www.telfs.gv.at