Die Wilden

Diese Gruppe sorgt für Ordnung während der Telfer Fasnacht, zum Teil dienen die Wilden Männer auch als Platzmacher für andere Gruppen. Die Wilden tragen geschnitzte Larven und sind in Baumbart gekleidet.

Die Masken stammen teilweise aus der Zeit um die Jahrhundertwende. Die Sagen über die Wilden Männer bringt sie  mit den Ureinwohnern des Ortes in Verbindung. Der Baumbart für das Wildengewand besteht aus Baumflechten, die hoch oben an der Baumgrenze zu finden sind.

Ein besonders originelles Mitglied der Wildengruppe ist der Panznaff. Er steht in einem Holzfass, das von einem Esel gezogen wird. Während des Auftrittes schlägt er Tschinellen, zeigt die Zunge und schneidet dem Publikum Grimassen.

Mehr Informationen zu dieser Gruppe.


84 Mitglieder
Gruppenführer: Hugo Sailer
Gotl'n:
Christine Haslwanter und Silvia Platter