Aktuelle Informationen zur Ausreisetestpflicht

Die Ausreisetestpflicht ist um Mitternacht von Freitag, 7. Mai, auf Samstag, 8. Mai 2021, aufgehoben.

Testmöglichkeiten in Telfs

Rathaussaal Telfs
Eduard-Wallnöfer-Platz 5
Voranmeldung auf "Tirol testet"

Mo - Fr: 7:00 - 16:00 Uhr
Sa/So/Feiertag: 8:00 - 16:00 Uhr

Testbus
Vorplatz Inntalcenter
Weißenbachgasse 9
ohne Voranmeldung

Dieser Testbus ist noch bis Freitag, 07.05.2021, 23 Uhr in Betrieb und wird dann abgezogen.

Teststation im Inntalcenter (Innenbereich)
Weißenbachgasse 9
ohne Voranmeldung

Mo - Sa 09:00 – 13:30 und 14:00 – 16:00 Uhr

Ärztehaus III
Marktplatz 7 - 2.Obergeschoß
ohne Voranmeldung

Mo, Di, Do, Fr 08:00 – 14:00 und 16:00 – 18:00 Uhr
Mi 12:00 – 18:00 Uhr
So 08:00 – 14:00 Uhr

Teststraße Telfspark
Michael-Seeber-Straße 3
ohne Voranmeldung

Mo - Fr 09:00 - 18:30 Uhr
Sa 09:00 - 17:00 Uhr

Mobile Teststation
Zentrumsparkplatz
ohne Voranmeldung

Sa, 08.05.2021 07:00 - 20:00 Uhr
Mo - Fr 13:00 – 20:00 Uhr

Alle Testmöglichkeiten finden Sie hier:

Änderungen vorbehalten.

 

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Ausreisetestpflicht

Die häufig gestellten Fragen und Antworten werden laufend ergänzt.

Wie lange gilt die Ausreisetestpflicht in Telfs?

Diese gilt von Freitag, 30. April, 00:00 Uhr (also ab Mitternacht von Donnerstag auf Freitag) bis Sonntag, 9. Mai 2021 24:00 Uhr. Die genaue Verordnung kann hier nachgelesen werden.

Was ist bei einer Gemeindeausreise aus den betroffenen Gemeinden zu beachten?

Die Testverpflichtung gilt im angegebenen Zeitraum für alle Personen, die sich auf dem jeweiligen Gemeindegebiet aufgehalten haben und das Gemeindegebiet verlassen wollen – unabhängig von ihrem Wohnsitz und unabhängig davon, wie lange sie sich dort aufgehalten haben.

Wie wird die Ausreise aus den Gemeinden kontrolliert?

Die Personen sind verpflichtet, beim Verlassen des Gemeindegebietes einen negativen COVID-19-Test im Fall einer Kontrolle vorzuweisen.

Welcher Test ist für die Ausreise notwendig?

Sowohl Antigen-Tests als auch PCR-Tests sind möglich. Hingegen reichen diverse Antigen-Tests zur Eigenanwendung („Nasenbohrer-Tests“) nicht aus. Das entsprechende Testergebnis muss im Rahmen von Tests durch dazu befugte Stellen (z.B. Screening-Straßen, Testaktionen der Bundesländer, niedergelassene ÄrztInnen, Apotheken) erlangt werden.

Wo kann ich mich testen lassen?

Alle Testmöglichkeiten – auch zu Möglichkeiten für PCR-Tests – finden Sie auf der Webseite des Landes Tirol. Für den Zeitraum der Verordnung stehen – neben der Teststation RathausSaal und den niedergelassenen Ärzten und Apotheken – in Telfs folgende ZUSÄTZLICHE Testmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Rathaussaal Telfs
    Eduard-Wallnöfer-Platz 5
    Voranmeldung auf tirol.testet
    Mo - Fr: 07:00 - 16:00 Uhr
    Sa/So/Feiertag: 08:00 - 16:00 Uhr
  • Testbus
    Parkplatz Inntalcenter
    ohne Voranmeldung
    29.04.2021 – inkl. 09.05.2021
    Mo - So 07:00 – 23:00
  • Teststation im Inntalcenter (Innenbereich)
    Weißenbachgasse 9
    ohne Voranmeldung
    Mo - Sa 09:00 – 13:30 und 14:00 – 16:00 Uhr
  • Ärztehaus III
    Marktplatz 7 - 2.Obergeschoß
    ohne Voranmeldung
    Mo, Di, Do, Fr 08:00 – 14:00 und 16:00 – 18:00 Uhr
    Mi 12:00 – 18:00 Uhr
    So 08:00 – 14:00 Uhr
  • Teststraße Telfspark
    Michael-Seeber-Straße 3
    ohne Voranmeldung
    Mo - Fr 09:00 - 18:30 Uhr
    Sa 09:00 - 17:00 Uhr (auch Sa, 1. Mai)
    So 14:00 - 18:00 Uhr (solange die Ausreise-Testpflicht für Telfs besteht)
  • Mobile Teststation
    Zentrumsparkplatz
    ohne Voranmeldung
    Mo - So 07:00 - 20:00 Uhr

Wie alt darf das Testergebnis sein?

Zum Zeitpunkt der Ausreise aus den jeweiligen Gemeinden darf die erfolgte Probenahme des dem Testergebnis zugrundeliegenden Tests bei Antigen-Tests nicht mehr als 48 Stunden und bei PCR-Tests nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen.

Für wen gilt die Testnachweispflicht?

Diese Testnachweisverpflichtung gilt für alle Personen, die sich in den entsprechenden Gemeinden bzw. Gebieten aufgehalten haben und die Gemeinde bzw. das Gebiet verlassen wollen – unabhängig von ihrem Wohnsitz und unabhängig davon, wie lange sie sich dort aufgehalten haben.

Gibt es Ausnahmen?

Ja. Die Pflicht zum Testnachweis gilt nicht für

  • Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr;
  • Schülerinnen und Schüler zum Zweck der Unterrichtsteilnahme (auch im benachbarten Ausland)
    (Als Schulen gelten hier nur Schulen gemäßdem Schulorganisationsgesetz, BGBl. Nr. 242/1962, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 19/2021, und dem Privatschulgesetz, BGBl. Nr. 244/1962, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 80/2020, sowie von land- und forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen gemäß dem Tiroler Landwirtschaftlichen Schulgesetz 2012, LGBl. Nr. 88/2012, zuletzt geändert durch das Gesetz LGBl. Nr. 90/2020)
  • die Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum;
  • Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes und der Gesundheitsbehörden sowie Angehörige von Rettungsorganisationen und der Feuerwehr im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit bzw. von Einsätzen
  • den Güterverkehr
  • Transitpassagiere oder die Durchreise durch das Gebiet ohne Zwischenstopp, die auch bei ausschließlich unerlässlichen Unterbrechungen vorliegt;
  • die Wahrnehmung von unaufschiebbaren behördlichen oder gerichtlichen Wegen, einschließlich der Teilnahme an öffentlichen Sitzungen der allgemeinen Vertretungskörper und an mündlichen Verhandlungen der Gerichte und Verwaltungsbehörden zur Wahrung des Grundsatzes der Öffentlichkeit;
  • Personen ohne Wohnsitz in den genannten Gemeinden, bei denen vor der Rückreise zum Wohnsitz ein positives Ergebnis durch einen Antigen-Test oder PCR-Test festgestellt worden ist; dies jedoch nur unter der Voraussetzung, dass sie sich so schnell wie möglich – entweder allein mit einem Kraftfahrzeug oder im Rahmen eines gesicherten Transports – zum Zweck der behördlichen Absonderung zu einem Wohnsitz begeben.
  • Für die Marktgemeinde Telfs gilt folgende Ausnahme: Notwendige Arzt- und Impftermine in Telfs dürfen von Personen, die nicht in Telfs wohnen, auch weiterhin ohne Testnachweispflicht bei der Ausreise wahrgenommen werden, sofern der Aufenthalt in Telfs ausschließlich diesem Zweck dient. Als Bestätigung kann beispielsweise eine Terminbestätigung der Arztpraxis oder der Impftermin (Mail, SMS) vorgezeigt werden. Für Begleitpersonen gilt die Ausreise-Testpflicht, auch wenn diese bspw. das Auto nicht verlassen.

Müssen PendlerInnen mit Wohnsitz in den genannten Gemeinden einen Negativtest bei der Ausreise vorweisen?

Ja

Ich wohne nicht in einer der betroffenen Gemeinden, arbeite aber dort und pendle täglich ein. Was ist zu beachten?

Diese Testverpflichtung gilt für alle Personen, die sich auf dem jeweiligen Gemeindegebiet aufgehalten haben und das Gemeindegebiet verlassen wollen – unabhängig von ihrem Wohnsitz und unabhängig davon, wie lange sie sich dort aufgehalten haben.

Ich fahre ohne Zwischenstopp durch eine der Gemeinden. Muss ich ein negatives Corona-Testergebnis mitführen?

Nein. Bei etwaigen Kontrollen ist glaubhaft zu machen, dass man nicht in den genannten Gemeinden aufhältig war, sondern lediglich durchgefahren ist.

Ich wohne nicht in einer der entsprechenden Gemeinden, muss aber dort Erledigungen, Besuche, etc. durchführen. Was ist zu beachten?

Diese Testverpflichtung gilt für alle Personen, die sich auf dem jeweiligen Gemeindegebiet aufgehalten haben und das Gemeindegebiet verlassen wollen – unabhängig von ihrem Wohnsitz und unabhängig davon, wie lange sie sich dort aufgehalten haben.

Müssen sich auch geimpfte Personen testen lassen?

Ja.

Ich hatte bereits eine Coronavirus-Infektion. Gilt auch ein ärztliches Attest bei der Ausreise?

Als Testergebnisse im Sinne dieser Verordnung sind jene Nachweise zu verstehen, die im Rahmen von Tests durch dazu befugte Stellen erlangt werden. Darunter fällt nach Wortlaut der Verordnung ein ärztliches Attest nicht.

Ich habe einen gültigen Antikörpernachweis. Was ist zu beachten?

Dieser Nachweis kann den Testnachweis nicht ersetzen.

Ich habe pflegebedürftige Angehörige in Telfs. Benötige ich einen gültigen negativen Test?

Ja. Für den Besuch bzw. die Betreuung von Angehörigen (auch pflegebedürftigen) ist bei der Ausreise aus Telfs ein negativer Test notwendig.

 


Rathaus Marktgemeinde Telfs
Untermarktstraße 5+7 · 6410 Telfs
Telefon: 0 52 62 / 69 61
info@telfs.gv.at
www.telfs.gv.at