Telfer Laternenfenster

Das Jahr 2020 ist ein besonderes Jahr und vieles läuft anders als sonst. Es sind keine Martinsumzüge wie gewohnt möglich, aber wir möchten dennoch das Licht teilen, denn Licht steht für Hoffnung und Dankbarkeit.

Dazu benötigen wir eure Unterstützung.

Von 1. bis 11. November wollen wir mit Hilfe von Laternen, die ihr ins Fenster stellt, Telfs hell leuchten lassen und – ganz im Sinne des Heiligen Martins – Hoffnung schenken und teilen, in diesem Fall das Licht.

So funktioniert’s:

  • Bastelt neue Laternen oder holt Laternen, die ihr noch zu Hause habt, wieder hervor. Eine Bastelanleitung für eine Laterne findet ihr hier...
  • Stellt die Laternen in ein straßenseitiges Fenster und bringt sie mit Lichterketten oder LED-Lichtern zum Leuchten (bitte aufgrund der Brandgefahr keine Kerzen verwenden).
  • Schickt – wenn ihr das möchtet – über das untenstehende Formular den Standort eurer Laterne und wir zeichnen diese im Straßenplan ein. Es werden natürlich keine Daten veröffentlicht und nur der Laternen-Standort ungefähr angezeigt.
  • Ladet ein Foto eures Laternenfensters in die Facebook-Gruppe „Laternenfenster Telfs“ hoch und teilt dort euer Licht oder postet es auf Instagram und markiert und mit @telfs_at und den Hashtags #WirSindTelfs #LaternenfensterTelfs.
  • Macht einen Abendspaziergang, vielleicht auch mit eurer Laterne, und bewundert die erleuchteten Fenster.

Bücher zum Laternenfest und zur Geschichte vom Heiligen Martin findet ihr in der Bücherei & Spielothek.

Diese Aktion wurde von der Lichtschneiderei Brenzinger in St. Leon-Rot/Deutschland ins Leben gerufen.

Telfer Laternenfenster

Eine Übersicht der Laternenfenster. Durch Klicken der Karte öffnet sich eine größere Ansicht:

Detailansichten: