News

 

Sicherheitstag begeisterte Jung und Alt

18.09.2022 11:55

Auch das anfänglich unfreundliche Wetter konnte den Ansturm nicht bremsen! Am Samstag lockte der 3. Oberländer Sicherheitstag rund 2000 Besucherinnen und Besucher auf das Gelände der Landesfeuerwehrschule Telfs. Es gab spektakuläre Vorführungen, die einmal mehr die Schlagkraft unserer Sicherheitsorganisationen unter Beweis stellten.

Insgesamt präsentierten 16 heimische Blaulicht- und Sicherheitsorganisationen sich und ihr Equipment dem interessierten Publikum. Einige gaben bei vielbestaunten Schauübungen auch ganz direkte Einblicke in ihre Arbeit und Schlagkraft. So waren etwa ein Verkehrsunfall-Einsatz von Feuerwehr und Rotem Kreuz und eine Vorführung der Diensthunde des Zolls zu sehen, weiters eine „Spazierhofräumung“ der Justizwache, Waldbrandbekämpfung per Hubschrauber mit der Libelle Tirol und Täterergreifung mit Hubschrauberunterstützung der Polizei. Jung und Alt waren begeistert!

Auch die Informationsstände der einzelnen Organisationen, an denen man Ausrüstungsgegenstände aus nächster Nähe begutachten und ausprobieren konnte, übten große Anziehung aus. Auffallend war, dass vor allem Familien den Sicherheitstag für einen informativen und spannenden Ausflug nutzten.

Bei der Eröffnung wurde unterstrichen, wie wichtig es ist, der Bevölkerung die Schlagkraft unserer ausgezeichnet aufgestellten Sicherheitsorganisationen vor Augen zu führen. Grußworte kamen vom Telfer Bürgermeister Christian Härting, Vize-Bgm. LA Cornelia Hagele als Vertreterin des Landes sowie den Vertretern der beteiligten Organisationen. Mehrfach wurde den Veranstaltern des Sicherheitstages – allen voran Landesfeuerwehrverband und Marktgemeinde Telfs – und den rund 200 Helfern vor und hinter den Kulissen für ihren Einsatz gedankt. Der scheidende langjährige Tiroler Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl nutzte die Gelegenheit für eine „Hofübergabe“ an seinen frischgewählten Nachfolger Jakob Unterladstätter.

Folgende Organisationen und Institutionen ließen den 3. Oberländer Sicherheitstag in Telfs zu einem Erfolg werden: Landes-Feuerwehrverband Tirol (mit mehreren Teiolorganisationen), Polizei, Rotes Kreuz, Marktgemeinde Telfs, Unser Heer, Bergrettung, Zoll, Justiz, ÖAMTC, ARBÖ, Heli Austria, Verein Sicheres Tirol, Hand aufs Herz – Reschpekt, Österr. Versuchssenderverband, Sicherheits-Informationszentrum, Tiroler Versicherung.

Im Bild: Schauübung des Zolls: Ein Diensthund erschnüffelt Drogen.

Fotos unten:

1 Bei der Eröffnung des Sicherheitstages, v. l.: Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber, LA Evelyn Achhorner, NA Rebecca Kirchbaumer, der neue Landesfeuerwehrkommandant Jakob Unterladstätter, sein Vorgänger Peter Hölzl, Vize-Bgm. LA Cornelia Hagele und Bgm. Christian Härting.

2 Bei der "Hofübergabe", v. l.: der Chef der Landesfeuerwehrschule Georg Waldhart, der scheidende Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl, Nachfolger Jakob Unterladstätter und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber.

3 Vorne, links: der Telfer Sicherheitsgemeinderat Michael Ebenbichler und LA Evelyn Achhorner. Rechts am Tisch: Bgm Christian Härting mit LA Cornelia Hagele und NA Rebecca Kirchbaumer. Am Nachbartisch: GV Silvia Schaller.

4-20: Schnappschüsse vom 3. Oberländer Sicherheitstag.

Fotos: MG Telfs/Dietrich; Manuel Würtenberger