News

 

Bunt wie ein Regenbogen

21.07.2022 16:06

„Telfs ist bunt und vielfältig, und das soll der Regenbogen symbolisieren“, unterstrich Verkehrsausschussobmann GV Christoph Walch (Grüne) gestern bei einer nicht alltäglichen Aktion: Kinder der Telfer Ferienbetreuung gaben einem Zebrastreifen im Untermarkt mit Regenbogenfarben ein neues, buntes Gesicht. Auch Ö3 war mit dabei.

Die Aktion wurde auf Vorschlag von GV Walch im Gemeindevorstand beschlossen und nun gemeinsam mit Ö3 umgesetzt. Wie in vier weiteren österreichischen Gemeinden übernahm der Radiosender die Organisation und die Kosten. Für die Kinder war’s ein Riesenspaß, sich unter fachmännischer Anleitung der Firma Sefra als Straßenmaler zu betätigen. Ö3-Moderatorin Gabi Hiller begleitete das Geschehen mit dem Mikrofon. Auch Vize-Bgm. Johannes Augustin (Neos) schaute vorbei. Morgen, Freitag, wird die Aktion Thema im Ö3-Wecker sein.

Der Regenbogen-Schutzweg befindet sich im Untermarkt bei der Kreuzung Rosengasse, ein zweiter im Obermarkt.

Im Bild: In Regenbogenfarben präsentiert sich seit Mittwoch der Zebrastreifen bei der Kreuzung Untermarktstraße/Rosengasse. Als „Straßenmaler“ betätigten sich Kinder der Telfer Ferienbetreuung. Mit dabei: Initiator GV Christoph Walch, Vize-Bgm. Johannes Augustin und Ö3-Moderatorin Gabi Hiller.

(Foto: MG Telfs/Dietrich)