News

 

Erinnerungen: „Aufwachsen in Telfs“

31.12.2020 11:08

Aus der Bücherei & Spielothek Telfs wird uns berichtet, dass das Lockdown-Schreibprojekt zum Thema „Aufwachsen in Telfs“ gut angelaufen ist! Schon einige Beiträge sind eingelangt – „sehr unterschiedlich, aber alle höchst unterhaltsam!“, verrät Büchereileiterin Nadja Fenneberg. Sie ruft dazu auf, persönliche Erinnerungen an Kindheit und Jugend in Telfs aufzuschreiben und zu schicken. Die Veröffentlichung in Buchform ist geplant.

Nadja Fenneberg: „Da wir derzeit ja alle mehr zuhause sind, bitten wir darüber zu schreiben wie es war bzw. ist, in Telfs Kind und Jugendlicher zu sein und hier aufzuwachsen – egal ob in Gedichtform, als Geschichten oder z. B. in Form von Tagebucheinträgen. Bitte einfach an uns schicken mit einer Kurzbiografie und den Kontaktdaten!“

Adresse: Bücherei & Spielothek, Untermarktstraße 20, 6410 Telfs oder per Mail an buecherei@telfs.gv.at. Einsendeschluss ist der 31. Jänner 2021. Kennwort: Aufwachsen in Telfs

Im Bild: Telfer Schülerinnen und Schüler bei einem Ausflug in den 1960er-Jahren mit Lehrer Emi Ladstätter, fotografiert von Dir. Anton Auer.