News

 

Neuer Kreisverkehr offiziell übergeben

14.10.2020 20:22

Nach vier Monaten Bauzeit offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde der neue Kreisverkehr beim Sicherheitszentrum/Innbrücke an der Kreuzung von B171 Tiroler Straße und B189 Mieminger Straße. Die dortige Problemkreuzung in T-Form gehört damit der Vergangenheit an. Der neue »Kreisel« mit zwei »Bypässen« ist wichtiger Teil des Verkehrskonzeptes 2035.

Rund 1 Mio. Euro investierte das Land Tirol in diesen leistungsfähigen, einstreifigen Kreisverkehr mit einem Durchmesser von 35 Metern und zwei »Bypässen«, also Tangenten für die schnelle Durchfahrt. Größte Herausforderung bei der baulichen Umsetzung durch die Fa. Fröschl war die Aufrechterhaltung des Verkehrs während der gesamten Bauzeit. Das Baustellenmanagement lobte Bgm. Christian Härting bei der offiziellen Übergabe durch das Land Tirol: „Die Gemeinde Telfs bedankt sich für diese Investition. Der Kreisverkehr ist ein wichtiger Baustein unseres Verkehrskonzeptes 2035 und lässt Verordnungen wie die Begegnungszone im neu gestalteten Ortszentrum verkehrstechnisch erst zu.“

Voraussetzung für Entwicklung

Auch der zuständige Landesrat LHStv. Josef Geisler thematisiert in seinem Statement die Wichtigkeit derartiger Investitionen mit Blick in die Zukunft: „Die Marktgemeinde Telfs ist ein wichtiges regionales Zentrum im Tiroler Oberland.  Mit dem Kreisverkehr tragen wir seitens des Landes nicht nur der Verkehrssituation Rechnung. Wir schaffen die Voraussetzung für künftige Entwicklungen im Zentrum.“

Finale Arbeiten im Gange

Derzeit wird noch die Beleuchtung des »Kreisels« finalisiert, die Gestaltung mit Bäumen, Felsfindlingen und ansprechender Bepflanzung wurde ebenfalls bereits fixiert. Das Bauamt der Marktgemeinde Telfs war stets aktiv an der Planung um Umsetzung beteiligt. Auch die GemeindeWerke Telfs waren in das Projekt insofern involviert, als der Böschungsbereich des angrenzenden Betriebsgeländes wegen des Kreisverkehrs baulich verändert und daher Lagergebäude und -flächen umgebaut werden mussten.

Beim Lokalaugenschein: (v.l.) Wolfgang Venier (Bauaufsicht Baubezirksamt), Manfred Auer (Leiter Abt. IVa Infrastruktur & Grünanlagen Telfs), Bgm. Christian Härting, Andreas Kluibenschedl (Bauamtsleiter Telfs), Werner Huber (Baubezirksamtsleiter) und Gabriel Staggl (Projektleiter Landesbaudirektion). Foto: MG Telfs/Pichler