News

 

News

Fasnachts-Sonderbriefmarke international begehrt

Das Interesse an der Fasnachts-Sonderbriefmarke »Bär mit Treiber« des Telfer Künstlers Bernhard Witsch war überwältigend. Das Sonderpostamt im Noaflhaus während des Schleicherlaufens wurde regelrecht gestürmt, auch gingen Bestellungen aus ganz Europa ein.

Weiterlesen...
Künstlerische Aufarbeitung des Schleicherlaufens, Teil 1

Zur Präsentation einer limitierten Kunstmappe mit zehn Fasnachts-Motiven lud der Telfer Künstler Urban Sterzinger – als Schleicher-Mitglied natürlich ins Schleicherlokal beim Gapp im Untermarkt.

Weiterlesen...
Bairbach: Restaurant Stefan hat wiedereröffnet

»Back to the roots« scheint das Motto der erfolgreichen Gastronomenfamilie Stefan in Bairbach zu lauten. Denn nach knapp fünf Jahren Pause hat Tochter Daniela am 7. Februar 2020 das beliebte Traditionsrestaurant Stefan neu bzw. wieder eröffnet. Gemeinsam mit ihren Eltern Irmgard und Georg Stefan setzt sie auf Bewährtes – sehr zur Freude der Stammgäste und sicher vieler neuer Gourmets.

Weiterlesen...
Positives Feedback der TelferInnen zur Neugestaltung des Ortszentrums

Eine spürbar positive Stimmung herrschte bei der Öffentlichen Gemeindeversammlung zum Thema »Neugestaltung Ortszentrum« am 6. Februar im Rathaussaal Telfs. Gut 250 BürgerInnen nutzten die Gelegenheit, sich aus erster Hand über mehrere bauliche Großprojekte des heurigen Jahres zu informieren und Fragen zu stellen bzw. die Meinung zu äußern. Allgemeiner Tenor: Großes Lob für die Planer, die Bauphasen werden herausfordernd, aber das zu erwartende Ergebnis ist vielversprechend. Start der Bauarbeiten ist Anfang März 2020.

Weiterlesen...
Bissige Sprüche & pfiffige Sager

Auch diesmal hat die Telfer Fasnacht wieder ein Feuerwerk an satirischen Kommentaren und bissigen SprücheN geliefert. Die Gruppen auf ihren Wagen in der zweiten Hälfte des Fasnachtszuges nahmen wie gewohnt das Orts- und Weltgeschehen auf die Schaufel und sparten nicht mit satirischen Sagern. Hier eine Auswahl davon.

Weiterlesen...
TelferInnen fuhren auf die Wagen ab

In der Fasnacht darf man (fast) alles. Also auch „Scheißwetter“ sagen. Das hatte es nämlich am Montag nach dem Telfer Schleicherlaufen beim Wagenabfahren, das traditionell den vorläufigen Schlusspunkt der großen Fasnacht markiert. Trotzdem ließen sich hunderte BesucherInnen weder vom Wochentag noch vom durchgehenden Regen von einer letzten Wagentour abhalten. Haariges Highlight war wieder das feucht-schaumig-fröhliche Bartrasieren der Bären-Gruppe.

Weiterlesen...
Die Tschapfler, der Panzenaff auf Extratour und eine Giraffe

Ein wunderbares Schleicherlaufen erlebten am Sonntag rund 15.000 Besucher in Telfs. Das große Fest der Farben, Klänge und der Lebensfreude – immer wieder auch ein fast mystisches Erlebnis – begeisterte restlos. Vor allem für Einheimische war erkennbar: Auch diesmal gab es als Ausdruck der Lebendigkeit der Fasnacht wieder kleine Veränderungen und bemerkenswerte Neuheiten.

Weiterlesen...
Elzach & Telfs - Verbrüderung der Fasnachtsorte

Mit einem dreifachen „KOMI-TEE“ begrüßten Fasnachtsobmann Bgm. Christian Härting, Gotl Angelika Agerer und weitere Komitee-Mitglieder heute in der „Munde“ eine Gruppe von Fasnachtsfreunden, die von weit her angereist ist: Aus der Partnerstadt Elzach in Baden-Württemberg kam Bürgermeister Roland Tibi mit einer starken Delegation in die Marktgemeinde, um morgen das Telfer Schleicherlaufen zu sehen.

Weiterlesen...
Das kannst du dir ausmalen: Telfer Schleicherlaufen als Kinderbuch

Ein Buch, das speziell jungen Leuten das Telfer Schleicherlaufen näherbringt, wurde am 31. Jänner im Einberger Schulzentrum präsentiert. Der Autor Hans Gapp hat zusammen mit Telfer KünstlerInnen pünktlich zur großen Fasnacht ein analoges Infotainment-Werk mit Mehrwert für große und kleine Kinder geschaffen.

Weiterlesen...
„Låndeshauptmånn, miar lådn di zu inserer Fåsnåcht ein!“

Seit 31. Jänner weiß ganz Innsbruck, wo in Tirol 2020 die schianschte Fåsnåcht stattfindet: Eine stattliche Abordnung des Telfer Schleicherlaufens lud der Tradition folgend Landeshauptmann Günther Platter und Innsbruck Bürgermeister Georg Willi für den kommenden Sonntag, 02.02.2020, ein. Allen voran die farbenprächtigen und wohlklingenden Herolde hoch zu Roß. Der Weg ins Landhaus bzw. ins Rathaus führte durch die gesamte Innenstadt, wo die Herolde mehrmals mit Fanfare und Stimme das Schleicherlaufen ankündigten.

Weiterlesen...

Rathaus Marktgemeinde Telfs
Untermarktstraße 5+7 · 6410 Telfs
Telefon: 0 52 62 / 69 61
info@telfs.gv.at
www.telfs.gv.at