Die Sonne

Telfs ist ohnehin schon mit zahlreichen Sonnenstunden gesegnet, doch um auch exakt am Tag des Schleicherlaufens auf der Sonnenseite zu sein, gibt es vor der Veranstaltung die Beschwörung der Sonne.

Um sieben Uhr morgens marschiert die Gruppe „Sonne“ mit Trommler, Sonnenträger, Sonnenanbeter in Frack und Zylinder, Wirt und zahlreichen Handwerkern durch den Ort. Um die Sonne für die Schleicher zu beschwören macht die Gruppe an einigen Stellen im Ort halt. Nach einem Trommelwirbel kniet der Sonnenanbeter nieder und ruft:

"Liebe Sonne, send über Telfs heut deine Strahlen,
und zwar, dass man's kant nit schöner malen,
denn wir brauchen dich heut den Tag,
sonst war's für Telfs a schiacher Schlag.
Grad heut können wir di gor nit verschmerzen,
send deine Strahlen in alle Fasnachtsherzen.
I tu di, liebe Sonne, aber bitten, treib's grad nit z´bunt,
nit dass a paar Zuschauger durch Sunnenstich gian zugrund."

Zum Abschluss der Sonnenbeschwörung bekommt der Sonnenanbeter vom Wirt ein Glas Wein und die Gruppe zieht weiter.

Mehr Informationen zu dieser Gruppe.


9 Mitglieder
Gruppenführer: Alois Föger
Gotl:
Diana Lott