Große Vielfalt im Bildungsbereich

Telfs ist der zentrale Schulstandort des mittleren Oberlandes. Neben den Kindergärten und Pflichtschulen ergänze ein gutes Angebot an Mittleren und Höheren Schulen das Bildungsspektrum. Die Polytechnische Schule Telfs wurde 2014 sogar mit dem österreichischen  Schulpreis ausgezeichnet.

Schon die Betreuung der Vorschulkinder ist der Gemeinde ein großes Anliegen. Neben mehreren Gemeindekindergärten in den großen Ortsteilen stellt auch das Haus der Telfer Kinder verschiedenste Betreuungsangebote. Die sogenannte Sprachstartklasse ist eine Telfer Entwicklung, die tirolweit Schule machte. Initiiert wurde sie vom Obmann des Bildungsausschusses HR Josef Federspiel, dem inzwischen pensionierten Landesschulinspektor für Sonderpädagogik.  

Die schulische Nachmittagsbetreuung und die Sommerbetreuung zählen inzwischen zu den Fixpunkten im Schulangebot. Besondere Bildungseinrichtungen sind das sonderpädagogische Zentrum (Walter Thaler Schule) und die Thöni-Akademie, in der eine Lehre mit Matura absolviert werden kann.